Tag #8 – Ein Liebesbrief

Ich liebe Dich. Ich lasse Dich nicht. Ich lasse Dich nicht ins Verderben laufen. Ich betrüge Dich nicht mit Worten, die Du gerne hören möchtest. Ich schwöre Dir keine Treue auf Allianzen, die Du eingehst mit verführerischen Wesen wie Opportunismus, Egoismus oder Narzissmus.

I’ll protect you from the hooded claw
Keep the vampires from your door

Ich liebe Dich so sehr. Ich werde Dich beschützen mit all meiner Kraft und Klarheit. Ich werde mich einsetzen mit Worten der Wahrheit. Ich werde keine Lüge unangesprochen lassen, keine Verletzung unbenannt. Ich werde Licht ins Dunkle bringen, mit allem, was ich habe. Solange, bis das Böse keine Chance mehr hat.

I’m so in love with you
Dreams are like angels
They keep bad at bay, bad at bay
Love is the light
Scaring darkness away

Ich liebe Dich. Mit all meiner Geduld. Mit meiner Freundlichkeit und Anständigkeit. Ich werde mich nicht erbittern lassen. Ich werde alles ertragen. Ich werde alles erhoffen. Ich lasse Dich nicht los. Bis zum Schluss wird meine Liebe bleiben. Auch, wenn ich nur wie durch einen trüben Spiegel erkennen kann, wie groß deine Liebe in Wirklichkeit ist, weiß ich, dass sie das einzige ist, was im Leben zählt. Und dass das, was bleiben wird, immer diese Liebe ist.

The power of love
A force from above
Cleaning my soul
Flame on burn desire
Love with tongues of fire
Purge the soul
Make love your goal

Inspiriert von Frankie goes to Hollywood, The Power of Love, und Paulus, 1. Korinther 13