Tür#6 Engel in dunklen Stunden

Abschiede können Krisen sein. Der Abschied von einem Menschen, der nicht mehr wiederkommt. Von einem Lebensabschnitt, der zu Ende geht. Von einer Hoffnung, die sich nicht erfüllen kann.

In einer Krise muss man sich von so manchem verabschieden, woran man bisher geglaubt hat, und was einem Standfestigkeit gegeben hat. Manchmal bricht man in eine völlig unbekannte Zukunft auf, ohne irgendetwas davon zu sehen, wo man hingeht.

Manchmal bleibt einem nichts anderes übrig, sich einem Schutzengel anzuvertrauen. Wie soll man sonst weitergehen?

Ich habe einmal zu einem Abschied einen Engel geschenkt bekommen. Er hatte folgende Worte bei sich:

Einen Engel wünsche ich dir, einen Engel, der Träume versteht, dir hilft, Höhenflüge zu bestehen.

Einen Engel wünsche ich dir, der dich begreift, wenn du sprachlos bist an Grenzen des Unerträglichen.

Einen Engel wünsche ich dir, der wachruft Sinnfragen deines Lebens, dich lehrt, Sterne zu sehen in dunklen Stunden.

Diesen Engel wünsche ich dir.

(I. Powierski)

Diesen Engel wünsche ich auch dir.