Tür#23 Gebet

Eine Krise wird in dem Moment zur Krise, in der du selbst nicht mehr alles in der Hand hast. Du kannst versuchen, Selbstwirksamkeit zu gewinnen und tun, was nötig ist, um auch in der Ohnmacht nicht zu verzweifeln. Manchmal ist alles, was du tun kannst, dafür zu sorgen, dass du es überlebst. So lange, bis … Tür#23 Gebet weiterlesen

Tür#21 Schutzschild

Wenn du dich in einer Krise in deinem Leben befindest, hast du vermutlich ein nicht so starkes Nervenkostüm. Wenn bei anderen auch die Nerven blank liegen oder einfach nur die ganz normalen Alltagskonflikte dazukommen, dann kann dir das unter Umständen den Rest geben. Natürlich gibt es auch immer wieder ätzende (= toxische) Menschen, die ein … Tür#21 Schutzschild weiterlesen

Tür#20 Größe

Nelson Mandela setzte sich sein Leben lang für die Rechte der Schwarzen in Südafrika ein und kämpfte gegen die Rassentrennung. Er gilt als Symbolfigur für Freiheit und Gerechtigkeit. Nachdem er drei Jahrzehnte im Gefängnis verbracht hatte, wurde er der erste schwarze Präsident von Südafrika. Er beendete die Apartheid und sorgte für Gleichberechtigung zwischen allen Menschen. … Tür#20 Größe weiterlesen

Tür#19 Träume

Manche werden das vielleicht naiv finden. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass Träume wahr werden können. Ich setze sogar noch einen oben drauf und sage dir: Du kannst deine Ziele im Leben nur verwirklichen, wenn du vorher von ihnen geträumt hat. Der wahre Motor, der dich in deinem Leben antreibt – positiv wie negativ - … Tür#19 Träume weiterlesen

Tür#18 Selfcare

Selfcare ist Selbstliebe. Und man soll sich laut Bibel ja genauso lieben wie andere. Besonders in Krisenzeiten ist es wichtig, für sich selbst zu sorgen. Wenn du es schaffst, das durchzuziehen, kommst du weitestgehend unbeschadet auch durch kraftraubende Phasen und durch Episoden mit Niederlagen, Rückschlägen und Ohnmacht. Ich hatte  eine sehr lange Zeit ein rotes … Tür#18 Selfcare weiterlesen

Tür#17 Entgiftung

Im Jahr 2008 erschien das Buch „Der Arschlochfaktor“ von Robert I. Sutton. Der Titel ist reißerisch, aber es beschreibt die Realität: Es gibt Menschen, die machen einem das Leben schwer. Manche nennen sie Arschlöcher. Manche nennen sie Arschengel. Ich mache das nicht. Ich gebe Menschen in Gedanken keine Schimpfnamen. Jedenfalls versuche ich das. Sobald du … Tür#17 Entgiftung weiterlesen