#6 Mal ehrlich: Die Wahrheit über wie man positiv bleibt

Ich bin mal online gefragt worden, wie ich es schaffe, so positiv zu sein. Glaubhaft positiv und nicht so ein „Ich-gaub-zwar-selbst-nicht-was-ich-sage-aber-ich-muss-das-ja-predigen“-Positiv. Ich bin auch gefragt worden, ob es als Pastorin eigentlich schwer ist, alle Leute zu lieben. Beide Fragen hängen inhaltlich zusammen. Die Wahrheit ist: Es ist wirklich nicht so leicht, positiv zu bleiben. Weil … #6 Mal ehrlich: Die Wahrheit über wie man positiv bleibt weiterlesen

#4 Mal ehrlich: Die Wahrheit über die Kirche

Die Wahrheit über die Kirche ist, dass da manchmal Sachen passieren, die menschlich sind. Gerade weil da so viele Menschen sind. Und die machen ja bekanntlich auch Fehler. Ich weiß, dass oft gelästert wird von Leuten in und außerhalb der Kirche. Über Pastor*innen, über Gottesdienste und Predigten. Und manchmal sickert es auch bei Nicht-Kirchenleuten durch, … #4 Mal ehrlich: Die Wahrheit über die Kirche weiterlesen

#3 Mal ehrlich: Totschweigen ist auch nicht die Wahrheit

Meine Aufgabe als Seelsorgerin ist es, auszusprechen, was nicht gesagt werden darf. Die Unbarmherzigkeit zu durchbrechen, nicht sagen zu dürfen, wie es einem wirklich geht, ist mein Job. Mein Dienst besteht darin, hinter jedes „Es geht schon“ ein „Aber“ zu setzen, hinter jedem aufgesetzten Lächeln das geschluckte Leid zu sehen, und den Raum für Worte … #3 Mal ehrlich: Totschweigen ist auch nicht die Wahrheit weiterlesen

#1 Mal ehrlich: Die Lüge vom glücklichen Instagram-Leben

Manchmal finde ich Instagram grausam. Vor allem, wenn ich bei Menschen bin, die kein Leben haben wie auf hoch glänzenden Fotos mit schönen Szenen: Die Sonne scheint, die Drinks sind bunt, die Familie strahlt, das Essen schmeckt. Bitte versteht mich nicht falsch: Ich glaube wirklich, dass es Menschen gibt, die ein Leben führen, das solche … #1 Mal ehrlich: Die Lüge vom glücklichen Instagram-Leben weiterlesen